Projects

  • WORT:BILDER 2018

    Ein Projekt im Rahmen der Chiemgauer Kulturtage 2018 von der Stiftung DASMAXIMUM 

    Wie sich Bilder und Skulpturen der Gegenwartskunst in Worte verwandeln können, zeigt das Projekt „Wort:Bilder“. Dem Konzept des Museums DASMAXIMUM entsprechend geht es dabei nicht um Wissensvermittlung, sondern um das Wahrnehmungserlebnis vor den Werken selbst.. Die Bühnendichterinnen Pauline Füg und Henrikje Stanze nehmen ausgewählte Werken von Georg Baselitz, Dan Flavin oder Andy Warhol als Ausgangspunkt, um gemeinsam mit den Teilnehmern Wort:Bilder in Gedichtform entstehen zu lassen. Füg (auch Kulturpreisträgerin und Diplom-Psychologin) und Stanze (auch Diplom-Berufspädagogin und Pflegewissenschaftlerin) erarbeiteten das Konzept auf der Basis neuen kreativen Arbeitens mit Senioren im New Yorker Museum of Modern Art. Eigens für DASMAXIMUM machen sie diesen ungewöhnlichen Zugang auch einem breiteren Publikum möglich.

    Projektwoche 14.-17. Mai

    Abschlussfeier: Dienstag, 17. Juli, 15:30-17:30 Uhr

    Bitte melden Sie sich als Gruppe oder auch als Einzelperson unter loeffler@dasmaximum.com an

    Weitere ▸ Informationen als pdf

    Das Projekt findet seit 2013 im Rahmen der Oberbayerischen Kulturtage und seit 2014 im Rahmen der Chiemgauer Kulturtage statt. Es wurde und wird gefördert von: Bezirk Oberbayern, Raiffeisenbank Trostberg-Traunreut eG, Lions Club Traunstein (Förderverein WIR HELFEN e.V.), Jugendsiedlung Traunreut, Brückner Group, Lämmler Wohnungsunternehmen GmbH Co. KG Traunreut, brüderl Manufaktur Traunreut, sowie dem Freundes- und Förderkreis DASMAXIMUM Traunreut e.V.,

    Seit 2017 wird das Projekt ebenfalls bezuschusst von STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V. aus Mitteln des Kulturfonds Bayern