25.03.2022
EICHENPFLANZUNG ZU EHREN VON JOSEPH BEUYS
ERFURT, KulturQuartier am alten Schauspielhaus

BETEILIGTE

Baumpaten: KulturQuartier Schauspielhaus und
Evangelische Grundschule Erfurt
Initiator: Stadt Erfurt und KulturQuartier
Pflanzung: Garten- und Friedhofsamt Erfurt
Baum: Ungarische Eiche
Basaltstele: Steinbruch Dietrichsberg, Rhön

Ein Kooperationsprojekt der Stiftung DASMAXIMUM mit Stadtkultur-Netzwerk Bayerischer Städte e.V.

 

PRESSE

 

FOTOS DER PFLANZAKTION

Zuerst werden die Basaltstelen justiert…

…bis beide sitzen kann es etwas daueren…

…aber sobald sie sitzen kann die 500 kg Brocken nichts mehr erschüttern.

Die Löcher für den Baum sind gegraben. Bevor die Eiche gepflanzt wird, wird aber noch eine Runde “Über Stock und über Stein” gespielt.

Nun werden die Eichen in ihre Löcher gesetzt, mit genau einem Meter Abstand zum jeweiligen Stein.

Nun heißt es buddeln, buddeln, buddeln. Vielen Dank an die fleißigen Helfer:innen von der Evangelischen Grundschule!

Und Danke auch für die musikalische Untermalung dieser gelungenen Pflanzaktion.

Natürlich brauchen die Eichen auch ausreichend Wasser zum wachsen und gedeihen!

Vielen Dank an die Baumpat:innen. Hier Frau Friedrich.

Nach getaner Arbeit können die Schaufeln niedergelegt werden.

Fotos: Franky Siegler

 

STATUSFOTOS

Stand 25.03.2022

Stand 25.03.2022