26.10.2021
EICHENPFLANZUNG ZU EHREN VON JOSEPH BEUYS
GRÄFELFING, GRUNDSCHULE

Wo zuvor Asphalt war, befindet sich seit dem 26. Oktober 2021 in Gräfelfing ein Begegnungsort ganz im Sinne der „Sozialen Plastik“ nach Joseph Beuys. Ihm zu Ehren wurde auch hier – zwischen Grundschule und altem Rathaus – eine Eiche mit Basaltstele gesetzt.

Initiatorin Lilli Plodeck, die Leiterin der Schule der Phantasie in Gräfelfing, engagierte sich gemeinsam mit dem Kunstkreis Gräfelfing, vertreten durch Kathrin Fritsche, und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Gräfelfing um ein umfassendes Konzept und Programm zur Eichenpflanzung: Der Standort, an dem sich zuvor eine betonierte Parkplatzbegrenzung befand, wurde im Vorfeld entsiegelt und begrünt. Zudem wurde ein nahgelegener ehemaliger Kiosk zum  Informationspavillon umgestaltet, an dem sich die Besucher*innen bereits im Vorfeld über die Aktion zu Ehren des 100. Geburtstages von Joseph Beuys und dessen Idee der „Sozialen Plastik“ informieren konnten. 

Bei der Pflanzung standen vor allem die Schüler*innen der Grundschule Gräfelfing im Vordergrund, die sich aktiv und voller Begeisterung an der Aktion beteiligten. Dieses gemeinschaftliche Handeln, sowie der zentrale und neu belebte Begegnungsort wird von nun an nicht nur im Rahmen der Pflanzung, sondern auch nachhaltig den Bürger*innen von Gräfelfing erhalten bleiben.

Die Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys in Gräfelfing ist Teil der Kooperation zwischen STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V. und dem Museum DASMAXIMUM KunstGegenwart Traunreut. 

BETEILIGTE

Baumpaten: Grundschule Gräfelfing und Schule der Phantasie gGmbH, vertr. d. Lilli Plodeck
Initiatoren: Lilli Plodeck
Pflanzung: Betriebshof Gräfelfing
Baum: Stieleiche
Basaltstele: Steinbruch Dietrichsberg, Rhön

Ein Kooperationsprojekt der Stiftung DASMAXIMUM mit Stadtkultur-Netzwerk Bayerischer Städte e.V.

 

FOTOS DER PFLANZAKTION

Abb.:
1.R.v.l.n.r.: Die Basaltstele wird durch Mitarbeiter des örtlichen Betriebshofs in das dafür vorgesehene Loch gehoben. Anschließend graben Beteiligte der Pflanzaktion gemeinsam das Loch für die Stieleiche, welche im nächsten Schritt in dieses eingesetzt wird.
2.R.v.l.n.r.: Die Kinder der Grundschule Gräfelfing wässern gemeinsam die Eiche mit ihren bunten Gießkannen.

Fotos: Kunstkreis Gräfelfing

 

STATUSFOTOS