Fridtjof Nansen Straße 16
83301 Traunreut
+49 (0) 8669 1203713
mail@dasmaximum.com

Öffnungszeiten

April – September: SA und SO 12-18 Uhr,

Oktober – März: SA und SO 11-16 Uhr,

Nicht geöffnet an Feiertagen, die auf MO-FR fallen

Winterpause 1. Dezember bis 1. Januar

Derzeit FFP2-Maskenpflicht

Bei Inzidenz über 50 bitte kurz anmelden unter Tel. 08669 1203 713  oder mail@dasmaximum.com 

 

Eintrittspreise

8 € regulär
5 € ermäßigt
2 € Kinder ab 12 J. / Schulklassen p. P. ab 7. Kl. – Traunreuter Klassen sind frei
12 € Familien (2 Erwachsene mit Kindern unter 18 J.)
Führung 110 € (leider bis auf Weiteres nicht möglich)

Anfahrt mit dem Auto

Über Autobahn A8 Ausfahrt 109 – Grabenstätt in Richtung Traunreut, der Beschilderung in Richtung Traunreut folgen, nach dem Ortseingang Traunreut Kreisverkehr Richtung Stadtmitte (zweite Ausfahrt), bei erster Ampel rechts abbiegen in die Fridtjof-Nansen-Straße.

Parken

Soweit nicht anders ausgeschildert, an der Fridtjof-Nansen-Straße, dem Lehrer-Parkplatz der benachbarten Mittelschule an der Martin-Luther-Straße oder auf dem Friedhofsparkplatz (Fußweg 5 Minuten).

 Parken für Gehbehinderte und Besucher mit Hunden im Auto nach Anmeldung auf den Gelände möglich.

 

Anfahrt mit der Bahn

Bahnverbindung von München bzw. Salzburg stündlich nach Traunstein. Dort per Zug oder Bus nach Traunreut. Fußweg von der Haltestation zum Museum ca. 10 Minuten: Am Gleis links halten, rechts in die Kantstraße biegen, geradeaus weiter über den Stadtplatz, am Ende bei der Ampel links in die Fridtjof-Nansen-Straße, nach 200 m rechts.

 

 

 

 

 

Hausordnung

Um den Schutz der wertvollen Exponate zu gewährleisten, bitten wir, auch aus versicherungstechnischen Gründen, folgende Regeln zu beachten:

  • Rucksäcke, größere Taschen und Schirme sind an der Garderobe abzugeben.
  • Rauchverbot besteht im gesamten Gebäude und im Eingangsbereich.
  • Speisen und Getränke dürfen im Gebäude nicht verzehrt werden.
  • Fotografieren und Filmen ist in den Ausstellungsräumen nicht gestattet.
  • Mobiltelefone bitte ausschalten.
  • Die Ausstellungsobjekte dürfen nicht berührt und zum Kunstwerk muss ein Mindestabstand von einem Meter gehalten werden.
  • Lehrkräfte und Eltern werden gebeten, während des gesamten Aufenthaltes im Hause ihrer Aufsichtspflicht nachzukommen.
  • In den Ausstellungsräumen darf ausschließlich mit Papier und Bleistift gearbeitet werden.

Das Museumsteam wünscht Ihnen einen anregenden Besuch!