30.04.2022
EICHENPFLANZUNG ZU EHREN VON JOSEPH BEUYS
POLLING, BACHBRÜCKE AM TIEFENBACH

Nun steht auch in der Gemeinde Polling eine „Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys“. Am Samstag, den 30.04.2022, ging der lang gehegte Wunsch von Heike Friedrich, Schwester unseres Museumsstifters Heiner Friedrich, in Erfüllung und eine Sumpfeiche samt Basaltstele wurden am Klosterplatz gepflanzt. Seit gut 20 Jahren betreibt Heike Friedrich dort das Dream House Polling von La Monte Young und Marian Zazeela. Mit der Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys wurde jetzt ein weiteres Zeichen für die enge Verbindung zwischen Traunreut und Polling gesetzt.
 
Auch diese Eichenpflanzung stand wieder unter dem Motto des Friedens. So segnete Monsignore Kellermann, Ruhestandspfarrer des Kloster Polling, die Eiche im Zeichen des Friedens – dies stellte den wohl emotionalsten Moment der Eichenpflanzung dar. Der Standort unmittelbar vor den Toren des herrschaftlichen Klosters und in der Nähe zu den verschiedenen Institutionen für Gegenwartskunst (Dream House im Regenbogenstadl und Fischerbau mit einer Installation von Dan Flavin) betont den Zusammenhang von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
 
Die Stele, die eine der letzten aus dem von Beuys genutzten Steinbruch in Landsburg ist, sowie der Baum wurden in bewährter Weise durch die Abteilung Garten- und Landschaftsbau der Jugendsiedlung Traunreut gesetzt und gepflanzt, die das Projekt seit seinen Anfängen begleitet.

BETEILIGTE

Baumpatin: Heike Friedrich, Kunst im Regenbogenstadl
Initiatorin: Heike Friedrich
Pflanzung: Jugendsiedlung Traunreut, Abteilung Garten- und Landschaftsbau
Baum: Sumpfeiche
Basaltstele: Steinbruch Landsburg

 

PRESSE

 

FOTOS DER PFLANZAKTION

Lothar Müller, Projektmanager der Stiftung DASMAXIMUM, führt die Gäste in das Projekt “Eichenpflanzungen zu Ehren von Joseph Beuys” und die Soziale Plastik nach Beuys ein.

Die Basaltstele wird gesetzt – eine der letzten aus dem Steinbruch Landsburg, aus dem auch Beuys seine Stelen für die ‘7000 Eichen’ in Kassel bezog.

Die Eiche, hier eine Supmfeiche, darf natürlich auch nicht fehlen und wird in Abstand von einem Meter zur Stele gepflanzt.

Die Eiche wurde mit den Pflanzfählen befestigt – nun muss noch fleißig gegossen werden!

Wir danken Heike Friedrich, Stifterin des Dream House Polling, Schwester unseres Stifters Heiner Friedrich und Initiatorin der “Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys” in Polling für die Übernahme der Baumpatenschaft.

Fotos: Benedikt Therdoff

 

STATUSFOTOS