06-09.05.2019: WORT:BILDER

06-09.05.2019: WORT:BILDER

Bereits zum 7. Mal lud DASMAXIMUM im Rahmen des Projekts WORT:BILDER Menschen ins Museum, die in ihrem Alltag wenig Berührung mit Kunst haben. nspiriert und autorisiert von Gary Glazners Alzheimer’s…

10-04-2019: Eichenpflanzung zu Ehren von Josef Beuys

10-04-2019: Eichenpflanzung zu Ehren von Josef Beuys

Am 10. April pflanzte die Stiftung DASMAXIMUM gemeinsam mit der Stadt Traunreut anlässlich der Wiedereröffnung der Fridtjof-Nansen-Straße in Traunreut am Eingang zum Museumsgelände drei weitere Eichen mit Basaltstelen zu Ehren von Joseph Beuys .

16-03-2019: Rundgang Kunst ist (k)eine Handelsware: Heiner Friedrich als Galerist

16-03-2019: Rundgang Kunst ist (k)eine Handelsware: Heiner Friedrich als Galerist

1963 eröffnete Heiner Friedrich seine erste Galerie in München, weitere in Köln und New York sollten folgen. Friedrichs Galerien wurden zu wichtigen Schaufenstern der internationalen Gegenwartskunst und verhalfen heute weltbekannten Künstlern wie Gerhard Richter, Georg Baselitz oder Andy Warhol zu europaweitem Durchbruch. Zahlreiche der im DASMAXIMUM ausgestellten…

Wochenende 12./13. Januar geschlossen

Wochenende 12./13. Januar geschlossen

Aufgrund der Wetterlage bleibt am kommenden Wochenende das Museum DASMAXIMUM in Traunreut geschlossen. Nachdem bereits das erste Januarwochenende mit einer dicken Schneeschicht auf den lichtspendenen Dachfenstern, tonnenschweren Dachlawinen, verschütteten Fluchttüren...

05-01-2019: Zum Jahresanfang 2019

05-01-2019: Zum Jahresanfang 2019

Mit einer Großaktion ging im Dezember das Museumsjahr im MAXIMUM zu Ende: hinter den Kulissen rumorte es, als nach einem Jahr und weiter Reise bis nach Basel und Washington Georg Baselitz‘ monumentale Zedernholzfigur „Frau Ultramarin“ zur Freude aller Mitarbeiter und Stammgäste zurückkehrte. In einer aufwendigen Aktion mit…

21-09-2018: Ausstellung UWE LAUSEN im Kunstraum Innsbruck

21-09-2018: Ausstellung UWE LAUSEN im Kunstraum Innsbruck

Uwe Lausens phantastische und verstörende Bildwelten zählen nach wie vor zu den Besucherlieblingen im Museum DASMAXIMUM. Kaum zu glauben, dass dieser Künstler nach seinem frühen Tod 1970 fast in Vergessenheit geriet; zählt er doch heute zu den wichtigsten Vertretern der Pop Art in Deutschland. Er hinterließ ein vielschichtiges Werk, das an keinem Ort so umfangreich zu sehen ist wie im Traunreuter Museum DASMAXIMUM. Eine Kooperation des Kunstraum Innsbruck mit der Stiftung DASMAXIMUM ermöglicht nun …

24-09-2016: Eröffnung der Neuen Halle

24-09-2016: Eröffnung der Neuen Halle

Erweitert wird das bisher fünf Hallen umfassende Museumsareal um weitere gut 800 m² Ausstellungsfläche. Dort werden zu den vorhandenen Arbeiten der Gegenwartskunst von . . .

10-03-2016: Maria Zerres, Considering Dynamics and Forms of Chaos

Under the patronage of His Highness Dr. Sheikh Sultan bin Mohammed Al Qasimi, the Sharjah Art Museum is pleased to present Considering Dynamics and Forms of Chaos; two parallel solo exhibitions of Angela Bulloch’s and Maria Zerres’ works, brought together under one title and framed by the notion of . . .

01-2016: Erster Kunstankauf des Freundeskreises

01-2016: Erster Kunstankauf des Freundeskreises

Wetterfest sollte sie sein, auszustellen ohne Rahmen und am besten draußen – ebenso wie jene Tankstellenwerbung, deren Slogan „Pack den Tiger in den Tank“ sich bis heute ins Gedächtnis gebrannt hat. So stellte sich der junge Pop Künstler Uwe Lausen 1968 seine...

14-05-2015: Kooperationausstellung Joa Baldinger FischerBauKunst Polling

14-05-2015: Kooperationausstellung Joa Baldinger FischerBauKunst Polling

Ein Satellitenprojekt der Stiftung DASMAXIMUM findet ab 16. Mai in Polling bei Weilheim statt: einst Ort eines blühenden Augustiner-Chorherrenstifts, wurde dort nach aufwändiger Restaurierung eines der wenigen erhaltenen Profangebäude von Johann Michael Fischer (1692-1766) einer neuen Nutzung als Ausstellungsgebäude zugeführt. In diesem Sommer werden hier in Kooperation mit dem MAXIMUM großformatige Landschafts-Aquarelle der amerikanischen Künstlerin Joa Baldinger gezeigt.

01-2015: KunstWortKunst Die Preisträger stehen fest

01-2015: KunstWortKunst Die Preisträger stehen fest

Nach mehreren Jurydurchgängen von November bis Januar, in denen die Jugendliteraturkritikerin Christine Knödler und der Schriftsteller Norbert Niemann mit fünf weiteren Fachleuten die Ergebnisse von KunstWortKunst 2014 gründlich unter die Lupe nahmen, stehen nun die Preisträger fest.

15-10-2014: Schulclusterprojekt Kreatives Schreiben im Museum DASMAXIMUM

15-10-2014: Schulclusterprojekt Kreatives Schreiben im Museum DASMAXIMUM

Dr. Robert Anzeneder, Direktor des Johannes-Heidenhain-Gymnasiums in Traunreut – das JHG ist Referenzschule des Clusters und damit Koordinator und Ansprechpartner der TU – hatte für das Jahr 2014 die Bedeutung und zentrale Lage des MAXIMUM in Traunreut genutzt, um einmal Kunst und Kreatives Schreiben in den Mittelpunkt der außer-schulischen Bildung zu stellen. Gemeinsam mit ihren KollegInnen . . .

08-2014: Dan Flavin in Oberbayern

08-2014: Dan Flavin in Oberbayern

Eine von Flavins größten Lichtarbeiten, Untitled (to Ksenija), wird bis zum 7. September 2014 im Kunstbau der Städtischen Galerie im Lenbachhaus München gezeigt. Flavin entwickelte diese raumgreifende Installation zwei Jahre vor seinem Tod zur Eröffnung des von dem Architekten Uwe Kiessler gestalteten Kunstbaus 1994. Die Kunstförderer Heiner und Philippa Friedrich schenkten dem Lenbachhaus zum Gedenken an ihre Eltern dieses herausragende Werk mit der Auflage, es in regelmäßigen Abständen zu zeigen. Flavin greift darin die architektonischen Gegebenheiten auf und verleiht . . .

24-04-2014: Wort:Bilder 2014: Innovativ und inklusiv

24-04-2014: Wort:Bilder 2014: Innovativ und inklusiv

Mit den Chiemgauer Kulturtagen 2014 wird das Leuchtturmprojekt Wort:Bilder nun in erweiterter Form fortgeführt. Dabei geht es nicht um Kunstgeschichte, sondern um die Freude an der Beobachtung und der eigenen Kreativität.

14-08-2014: Traunreut Trilogie: KunstGegenwart, Industriegeschichte, Oldtimer

14-08-2014: Traunreut Trilogie: KunstGegenwart, Industriegeschichte, Oldtimer

Mit der Stiftung DASMAXIMUM KunstGegenwart schenkte der Kunstmäzen Heiner Friedrich dem Chiemgau eine Kunstsammlung von internationalem Rang. Sein Vater Harald Friedrich hatte nach dem Krieg in Altenmarkt die Firma Alzmetall gegründet und auf dem heutigen Museumsgelände in Traunreut in den 50er-Jahren den Kleinwagen “Spatz” produziert. Auch privat besaß er eine Leidenschaft für edle Fahrzeuge. Einen kleinen Ausschnitt aus Harald Friedrichs Oldtimersammlung, darunter auch den Spatz und . . .

02-2014: Freundes- und Förderkreis DASMAXIMUM e.V. besucht Ausstellung in Burghausen

02-2014: Freundes- und Förderkreis DASMAXIMUM e.V. besucht Ausstellung in Burghausen

Trübes und kaltes Wetter konnte das Interesse der rund 30 Kunstfreunde nicht trüben, die die Vorsitzenden des Freundeskreises, Dr. Robert Anzeneder und Dr. Peter Lämmerhirdt, begrüßen konnten. Moderne Kunst erschließt sich oft nicht auf den ersten Blick. Umso wertvoller waren die Erläuterungen der Kunstbeauftragten der Stadt Burghausen, Ines Auerbach M.A., und der Leiterin . . .

07-2013: Freundes- und Förderkreis DASMAXIMUM e.V. gegründet

07-2013: Freundes- und Förderkreis DASMAXIMUM e.V. gegründet

Kunst braucht Freunde: Der Stiftung DASMAXIMUM in Traunreut steht nun ein „Freundes- und Förderkreis DASMAXIMUM e.V.“ zur Seite. Auf Initiative des Notars und Kunstfreundes Georg Mehler trafen sich im Juli gut 20 Kunstfreunde zur Gründungsversammlung dieses Vereines, der es sich zum Ziel gesetzt hat . . .