MÜNCHEN, REICHENBACHPLATZ

MÜNCHEN, REICHENBACHPLATZ

Am Hessischen Landesmuseum befindet sich mit dem “Block Beuys” der weltweit größte Komplex an Werken des Künstlers. Er stammt aus der von Heiner Friedrich und Franz Dahlem in den 1960er Jahren zusammengestellten Sammlung Ströher. Die „Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys“ ist Teil des Rahmenprogramms der Sonderausstellung »Kraftwerk Block Beuys«.

MÜNCHEN, REICHENBACHPLATZ

MIESBACH, WAITZINGER KELLER

Am Hessischen Landesmuseum befindet sich mit dem “Block Beuys” der weltweit größte Komplex an Werken des Künstlers. Er stammt aus der von Heiner Friedrich und Franz Dahlem in den 1960er Jahren zusammengestellten Sammlung Ströher. Die „Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys“ ist Teil des Rahmenprogramms der Sonderausstellung »Kraftwerk Block Beuys«.

MÜNCHEN, REICHENBACHPLATZ

INGOLSTADT, STADTMUSEUM

Am Hessischen Landesmuseum befindet sich mit dem “Block Beuys” der weltweit größte Komplex an Werken des Künstlers. Er stammt aus der von Heiner Friedrich und Franz Dahlem in den 1960er Jahren zusammengestellten Sammlung Ströher. Die „Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys“ ist Teil des Rahmenprogramms der Sonderausstellung »Kraftwerk Block Beuys«.

MÜNCHEN, REICHENBACHPLATZ

TYRLACHING, VORPLATZ WIRT Z´DIRLING

Am Hessischen Landesmuseum befindet sich mit dem “Block Beuys” der weltweit größte Komplex an Werken des Künstlers. Er stammt aus der von Heiner Friedrich und Franz Dahlem in den 1960er Jahren zusammengestellten Sammlung Ströher. Die „Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys“ ist Teil des Rahmenprogramms der Sonderausstellung »Kraftwerk Block Beuys«.

MÜNCHEN, REICHENBACHPLATZ

ALTENMARKT a.d. ALZ, RATHAUS

Am Hessischen Landesmuseum befindet sich mit dem “Block Beuys” der weltweit größte Komplex an Werken des Künstlers. Er stammt aus der von Heiner Friedrich und Franz Dahlem in den 1960er Jahren zusammengestellten Sammlung Ströher. Die „Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys“ ist Teil des Rahmenprogramms der Sonderausstellung »Kraftwerk Block Beuys«.

DARMSTADT, ALNATURA CAMPUS

DARMSTADT, ALNATURA CAMPUS

Als Teil einer Kooperation mit dem Hessischen Landesmuseum pflanzte Alnatura Gründer und Geschäftsführer Dr. Goetz Rehn auf dem Gelände des Alnatura Campus eine Eiche mit Basaltstele zu Ehren der künstlerisch wie gesellschaftlich wirksamen Ideen von Joseph Beuys.